Logo Wohnpark Stadtgarten Wirges im Westerwald

Im "Wohnpark Stadtgarten“ in Wirges haben wir Barrierefreiheit für unsere Mieter in folgende konkrete Maßnahmen umgesetzt:

3Alle Erschließungs- und Zugangsbereiche sind schwellen- und stufenlos. Die gesamte Anlage inklusive Garten bietet ausreichende Bewegungsflächen in allen Bereichen, d. h. die Wege sind mindestens 150 cm, die Türen überall mindestens 100 cm breit. Alle nicht-ebenerdigen Wohnungen sind bequem mit einer Aufzugsanlage zu erreichen.

3Fenster und Türen aller Wohnungen sind hindernisfrei (keine störenden Schwellen oder Stufen) und die Griffe sind so angebracht, dass man sie leicht erreichen und auch einfach bewegen kann. Die Terrassen und Balkone haben bodengleiche Türübergänge und sind mind. 4,5 m² groß, d. h. auch mit dem Rollstuhl oder Rollator zu nutzen.

3Auch die Badezimmer sind entsprechend groß und speziell ausgestattet: Mit bodenebener Dusche und leicht zugänglichen Waschbecken. Natürlich ist auch die Küche groß genug für Rollstuhlfahrer.

3Sämtliche Bedienungselemente, Hilfsmittel und Haltegriffe sind sicher, leicht erreichbar, mit geringem Kraftaufwand zu bedienen und tragfähig.

3Wände, Decken und Wohnungseingangstüren haben erhöhten Schallschutz.

3Jede Mietwohnung hat eine Gegensprechanlage mit akustischer Anzeige.

Umzug ist meist günstiger als Umbau

Ein Haus oder eine Wohnung so umzubauen, dass sie barrierefrei nutzbar ist, ist oft teuer und aufwändig. Vor allen Dingen kostet es viel Zeit und bedeutet nicht selten auch jede Menge Stress. Mit dem Umzug in eine barrierefreie Wohnung ersparen Sie sich das alles – und leben trotzdem so wie es Ihnen gefällt. In Ihren “eigenen” vier Wänden.



Realisiert durch:
MGMT Immobilien GmbH
Aubachstraße 3-5
56410 Montabaur

Frauenärzte in Wirges/Montabaur und Dierdorf